News & Presse

HPE Software Anwendertreffen 2017: Terminankündigung und Call for Papers

 

Sehr geehrte HPE Software Anwender,

das diesjährige Treffen für alle Anwender von Hewlett-Packard Enterprise (HPE) Softwarelösungen in Deutschland findet am Donnerstag, 21. September 2017 im Hotel Schloss Montabaur statt. Am Vorabend der Veranstaltung bieten wir ein Get Together für alle an, die bereits früher anreisen und die Gelegenheit nutzen wollen, um bei einem gemeinsamen Abendessen mit anderen Anwendern in lockerer Runde etwas „Networking“ zu betreiben.

Weitere Informationen erhalten Sie mit unserer Einladung, die wir ca. 8 Wochen vor der Veranstaltung versenden werden. Zum Eintrag in Ihren Outlook-Kalender können Sie sich die ics-Dateien herunterladen und abspeichern:

Get Together am 20.09.2017 und Veranstaltung am 21.09.2017

Momentan sind wir dabei eine interessante Agenda für Sie zu erstellen. Damit auch wieder Praxisberichte der Endanwender den inhaltlichen Schwerpunkt der Veranstaltung bilden, benötigen wir Ihre Mithilfe: Können Sie sich vorstellen, mit einem Vortrag oder Erfahrungsbericht o.ä. aktiv zu dieser Veranstaltung beizutragen? Dann nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Wir geben Ihnen gerne Tipps und Anregungen zum Inhalt und sprechen gemeinsam alle Details durch.

Bitte melden Sie sich dazu bis spätestens 30. Juni 2017 per E-Mail an
 oder  bei uns oder sprechen Sie uns direkt an.

Wir freuen uns auf Ihre Ideen!

Herzliche Grüße

Stefan Mohr – User Group Leader Vivit Deutschland
Frank Rosenfelder – User Group Leader Vivit Deutschland
Dr. Andreas Birk – Co-Leader TQA Special Interest Group

ITC als Partner mit 2 Vorträgen zu ITOM bei der HPE Best of Discover Tour 2017

Bei der diesjährigen HPE Best of Discover Tour, die gleich in 4 Städten Station macht, ist die ITC GmbH als HPE Silver Partner mit 2 Vorträgen im IT Operations Management-Track, der einen Schwerpunkt der Tour bildet, vertreten.

„Serviceorientierung in der IT: Running IT as a Business“ und „HPE Operations Bridge in der Praxis“ sind die Themen zur der ITC Geschäftsführer Stefan Mohr am Vor- und Nachmittag dieser ganztägigen, kostenfreien Veranstaltung referieren wird.

Termine und Orte:
28. März – Hannover
30. März – München
04. April – Frankfurt/Main
06. April – Düsseldorf

Seien auch Sie dabei! Alle weiteren Informationen zur Agenda und Anmeldung finden Sie hier.

 

 

ITC setzt auf IT4IT

Die ITC GmbH als Verfechter und Vorreiter der durchgängigen Orientierung an IT-Services setzt auf die IT4IT-Referenzarchitektur der OpenGroup. Aus Sicht der ITC GmbH ist diese Referenzarchitektur ein sehr brauchbares Werkzeug, um die „IT der IT“ zu analysieren und zu optimieren. Alle Funktionen und alle Datenobjekte, die für die Produktion von IT-Services über ihren gesamten Lebenszyklus erforderlich sind, werden hier sehr übersichtlich und anschaulich dargestellt. So lassen sich leicht Ist-Analysen, Scope-Definitionen und Roadmaps für die Toolunterstützung der IT-Service-Orientierung der IT entwickeln und diskutieren.

Durch die Mitgliedschaft im IT4IT-Forum der OpenGroup bekennt sich die ITC GmbH sehr deutlich zu diesem, die klassischen Frameworks wie ITIL und CoBIT komplementär ergänzenden Standard, und versetzt sich in die Lage, diesen Standard in ihrer Beratung zu nutzen, und ihn auch weiter mit voranzutreiben.

Dipl.-Ing. Martin Barbian zum 31.12.2016 krankheitsbedingt operativ ausgeschieden, jedoch nicht als Gesellschafter

Nach 20 Jahren als geschäftsführender Gesellschafter übergibt Herr Dipl.-Ing. Martin Barbian die Firmenleitung an den langjährigen Mitarbeiter Herrn Dipl.-Ing. Stefan Mohr. Martin Barbian, der sich krankheitsbedingt im April 2015 vollständig aus dem operativen Geschäft zurückziehen musste, hatte im Juni 1996 die ITC GmbH mitbegründet und begann seine Karriere bei ITC als Leiter des Geschäftsbereiches IT Infrastruktur und Systemintegration bevor er im November 1997 die alleinige Geschäftsleitung übernahm. 

Martin Barbian ist nach mehr als 20 Jahren ITC Zugehörigkeit offiziell zum 31.12.2016 ausgeschieden. Die ITC Belegschaft und der Hauptgesellschafter itelligence AG danken ihm für seine ausgezeichneten langjährigen Dienste als Gründer und Firmenlenker bei dem stets der Mensch im Mittelpunkt seines Tun und Handelns stand. In der Zusammenarbeit mit Kunden, Partnern und Mitarbeitern waren Fairness, Verlässlichkeit und Loyalität stets oberstes Gebot. Umso mehr freuen sich die Mitarbeiter der ITC wie auch der Hauptgesellschafter itelligence AG, dass Martin Barbian als Gesellschafter der ITC dem Unternehmen erhalten bleibt und diesem nach wie vor mit gutem Rat zu Seite steht. 

Stefan Mohr, der seine Karriere im Juni 1996 als Consultant begann, wurde im April 2014 vom Prokuristen zum zweiten Geschäftsführer bestellt um gemeinsam mit Martin Barbian die Geschicke des Unternehmens zu lenken und seine Nachfolge frühzeitig zu regeln. Stefan Mohr hat eine 20-jährige Historie als Consultant, Technical Sales Manager und Leiter Consulting bei ITC und führt das Unternehmen auf Grund der Krankheit von Martin Barbian bereits seit April 2015 alleinig. Hinter ihm steht nach wie vor ein hervorragendes Team von Mitarbeitern inklusive der beiden Prokuristen Jörg Stangl und Allessandro Soloperto, die als Principal Consultant und Senior Consultant ebenfalls eine Historie von rund 20 und 15 Jahren Betriebszugehörigkeit mit ITC verbindet. Gemeinsam mit Principal Consultant und Account Manager Marc Gumbold, der auf mehr als 10 Jahre Betriebszugehörigkeit zurückblickt, bereiten Stefan Mohr und sein Team die ITC auf die nächste Dekade vor, die von Wachstum, neuen Themen und der Fortsetzung der langjährigen Kunden- und Geschäftsbeziehungen geprägt sein wird. 

In Dankbarkeit für all die gemeinsamen harmonischen und erfolgreichen Jahre und denen die noch kommen – die ITC Belegschaft.

Jährliche Spende der ITC GmbH an gemeinnützige Vereine

Die traditionelle, jährliche Weihnachtsspende der ITC GmbH ging zuletzt an zwei Einrichtungen. Jeweils 1.000 EUR erhielt der Verein Herzenswünsche e.V. mit Sitz in Münster, der schwer erkrankten Kindern und Jugendlichen lang gehegte Wünsche erfüllt. Der Verein benötigt Unterstützer und Sponsoren um die Wünsche ganz individuell und mit viel Engagement verwirklichen zu können. Des Weiteren bekam die Caritas Paderborn e.V., die verschiedene Projekte im Behinderten- und Jugendbereich realisiert, unsere finanzielle Zuwendung.

Rückblick Expertenveranstaltung 2016 mit der ITC GmbH als Referent

Wie im vergangenen Jahr war die ITC GmbH als Mitveranstalter und Referent auf der Expertenveranstaltung 2016 vertreten.

Die diesjährige Roadshow mit Stationen in Bern, Zürich, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt a.M., Stuttgart und München stand unter dem Motto „Service Design Thinking – Überleben im Zeitalter der Digitalen Transformation“.

foto-expertenveranstaltung

 

 

 

 

 

 

 

 

Die ITC GmbH beteiligte sich mit einem Vortrag ihres Geschäftsführers Stefan Mohr über das Thema „Service-Orientierung in der IT“ und stellte den Teilnehmern Best-Practices zur Einführung durchgängiger Services im Bereich ITSM & ITOM vor.

Zwischen den einzelnen Vorträgen gab es an den Infoständen ausreichend Gelegenheit für individuelle Gespräche in lockerer Atmosphäre. Eine rundum gelungene Veranstaltung für alle Beteiligten!

 

Vivit 2016: Einladung zum Treffen der deutschen HPE Software Anwender

Das diesjährige Treffen der Anwender von Hewlett-Packard Enterprise (HPE) Softwarelösungen in Deutschland findet am Dienstag, 27. September 2016 im RAMADA Hotel Micador in Wiesbaden-Niedernhausen statt. Dazu laden wir Sie herzlich ein!

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung aus organisatorischen Gründen gegenüber der ursprünglichen Terminankündigung um einen Tag vorverlegt wurde. Das Get-Together am Vorabend bietet die Möglichkeit zum „Networking“ mit anderen Anwendern.

Inhaltlich erwarten Sie zwei hochaktuelle Themenbereiche:

  • Im Bereich IT Management beleuchten wir in Anwenderberichten und Praxisbeispielen konkrete Erfahrungen zur Migration von HP Operations Manager (OM) auf OMi, optimiertes Incident Management mit OMi als Event-Correlation-Engine, sowie die OMiIntegration mit dem SAP Solution Manager.
  • In der parallel stattfindenden Vortragsreihe zu Testing, Quality und Application Lifecycle Management (TQA) diskutieren wir Erfahrungen und Best Practices zur agilen Entwicklung, DevOps und zum Testmanagement mit HPE ALM/QC.

Ein Update zu den neuesten Entwicklungen bei HPE in den beiden Produktbereichen rundet den Tag ab – direkt aus erster Hand von den zuständigen Produktmanagern. Selbstverständlich bietet das Anwendertreffen auch wieder ausreichend Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Dialog mit anderen Teilnehmern.

Die aktuelle Agenda sowie die Online-Anmeldung finden Sie unter www.vivit-germany.org. Die Tagungspauschale für sämtliche Tagungskosten und die Verpflegung im Hotel beträgt 165 € (netto) pro Person. Für Übernachtungen, separat mit dem Hotel abzurechnen, steht bis zu vier Wochen vor der Veranstaltung ein Zimmerkontingent bereit (Stichwort „Vivit Anwendertreffen“).

Anmeldeschluss ist der 21.09.2016. Für unsere Planung freuen wir uns über eine möglichst frühzeitige Anmeldung. Bei Fragen oder Anregungen stehen wir gerne zur Verfügung.

Gern stellen wir Ihnen die Termine für das Get Together und den Veranstaltungstag als ics-Dateien zum Herunterladen und Speichern in Ihrem Kalender bereit:

Get Together am 26. September 2016

Veranstaltungstag mit Vorträgen am 27. September 2016

Wir freuen uns auf Sie!

Herzliche Grüße

Frank Rosenfelder – Chapter Leader Vivit Deutschland

Stefan Mohr- Chapter Leader Vivit Deutschland

Dr. Andreas Birk – Co-Leader TQA Special Interest Group

 

ITC GmbH erneut als Referent bei der Expertenveranstaltung 2016

„Service Design Thinking – Überleben im Zeitalter der digitalen Transformation“ ist das Motto der diesjährigen Expertenveranstaltung, bei der erneut die ITC GmbH als Referent auftritt.

Wir laden Sie herzlich zu dieser eintägigen Roadshow ein, die an fünf Terminen in fünf verschiedenen Städten in Deutschland stattfindet, jeweils von 9:00 bis 16:00 Uhr:

  • Dienstag, 13. September 2016, Berlin, Leonardo Royal Hotel
  • Mittwoch, 14. September 2016, Hamburg, Hotel Empire Riverside
  • Donnerstag, 15. September 2016, Düsseldorf, Radisson Blu Scandinavia
  • Dienstag, 20. September 2016, Frankfurt/M., Steigenberger Airport Hotel
  • Mittwoch, 21. September 2016, Stuttgart, Le Méridien
  • Donnerstag, 22. September 2016, München, Hilton Munich Airport

Sind Sie interessiert? Nähere Informationen und die Agenda finden Sie im Veranstaltungsflyer oder auf www.expertenveranstaltung.de/itc, wo Sie auch Ihre Anmeldung vornehmen können. Wenn Sie sich eine kostenlose Teilnahme sichern möchten, wenden Sie sich bitte rechtzeitig vor Ihrer Anmeldung zum Erhalt eines VIP-Tickets an . Die Anzahl der VIP-Tickets ist begrenzt! Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

HPE Software Anwendertreffen: Terminankündigung und Call for Papers

Vivit Logo-3

Sehr geehrte HPE Software Anwender,

ergänzend zu den Aktivitäten der Regionalgruppen und Special-Interest Groups wollen wir dieses Jahr wieder ein Treffen für alle Anwender von Hewlett-Packard Enterprise (HPE) Softwarelösungen in Deutschland anbieten. Dieses soll am Mittwoch, 28. September 2016, im Raum Frankfurt stattfinden. Am Vorabend der Veranstaltung organisieren wir ein Get Together für alle, die bereits früher anreisen und die Gelegenheit nutzen wollen, um bei einem gemeinsamen Abendessen mit anderen Anwendern etwas „Networking“ zu betreiben.

Weitere Informationen erhalten Sie mit unserer Einladung, die wir ca. 8 Wochen vor der Veranstaltung versenden werden. Bitte merken Sie sich diesen Termin schon mal vor.

Momentan sind wir dabei, eine Agenda für das Treffen zu erstellen. Damit auch diesmal wieder Praxisberichte der Endanwender den inhaltlichen Schwerpunkt der Veranstaltung bilden, benötigen wir Ihre Mithilfe: Können Sie sich vorstellen, mit einem Vortrag oder Erfahrungsbericht o.ä. aktiv zu dieser Veranstaltung beizutragen? Dann nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Wir geben Ihnen gerne Tipps und Anregungen zum Inhalt und sprechen gemeinsam alle Details durch.

Bitte schicken Sie uns Ihren Themenvorschlag bis spätestens 8. Juli 2016 an oder oder sprechen Sie uns direkt an.

Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge!

Herzliche Grüße

Frank Rosenfelder – Chapter Leader VIVIT Deutschland

Stefan Mohr – Chapter Leader VIVIT Deutschland

Dr. Andreas Birk – Co-Leader TQA Special Interest Group