CeBIT 2013

8man

 

 

Die geballte 8MAN Kompetenz zum Thema Berechtigungsmanagement im Microsoft-Umfeld – ITC+BNS sind an dem gemeinsamen Partner-Counter der protected-networks.com am Security Plaza: Halle 12, Stand C40.

Hier haben sich 2 Unternehmen gefunden, die sich regional (NORD: ITC, SÜD: BNS) aufgeteilt haben und somit die gesamte Bundesrepublik Deutschland mit Ihrem KnowHow und Ihren Erfahrungen abdecken können.

Auf der CeBIT 2013 haben Sie die einmalige Gelegenheit versierte 8MAN Experten im Dialog anzutreffen und den 8MAN live in Action zu sehen!

Kommen Sie einfach zu uns – wir sind stets für Sie da!

Weihnachten 2012: ITC GmbH spendet an Dunkelziffer e.V.

Zur Weihnachtszeit verzichtet die Geschäftsleitung der ITC GmbH erneut auf aufwändige Geschenke an Partner und Kunden und unterstützt stattdessen wie in den letzten Jahren Vereine und Institutionen, die auf Spendengelder angewiesen sind.

Waren es in der Vergangenheit eher regionale Vorhaben – wie z.B. der Bau des Kinderhospiz in Bielefeld-Bethel, der sich ausschließlich aus Spendengeldern finanzierte oder die Aktion „Lichtblicke“ im Kreis Lippe für die Unterstützung von unverschuldet in Not geratene Familien – erhielt vor kurzem der bundesweit tätige und in Hamburg ansässige Verein Dunkelziffer e.V. die Spende von 2.000 EUR.

Der Verein, der sich aus Spenden- und Bußgeldern finanziert, bietet schnelle und unbürokratische Hilfe in Form von Beratung, Therapien und ggf. auch Anwälten für Kinder und Jugendliche an, die sexuelle Gewalt erleben mussten. Parallel dazu werden verschiedene Präventionsprojekte in Kindergärten und Schulen ausgearbeitet und Fortbildungen für Berufsgruppen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, finanziert.

Infoflyer1-Dunkelziffer-eV

Infoflyer2-Dunkelziffer-eV

Nachlese VIVIT-Treffen 2012

Rund 100 Teilnehmer nutzten auch dieses Jahr wieder das HP Software Anwendertreffen VIVIT am 25. und 26. September 2012 in Bad Honnef zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch und zum Dialog mit Vertretern von Hewlett-Packard.

Die Veranstaltung deckte einen breiten Themenbereich ab und beinhaltete neben den verbreiteten Softwarelösungen wie BSM, Operations, ITSM, Quality Center, etc. auch viele neue Themen wie z.B. Automatisierung, uCMDB oder Reporting. Besonders hervorzuheben ist die hohe Anzahl von Anwendervorträgen, in denen die Erfahrungen, Erkenntnisse und Tipps aus dem realen Einsatz der Lösungen diskutiert werden konnten.

Die Anwendervorträge und Präsentationen stehen wie immer hier zum Download für Sie bereit.

Wir danken allen Teilnehmern für ihren Beitrag zum Gelingen des Vivit Anwendertreffens und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Generelle Informationen über die VIVIT Anwendervereinigung sowie zu Local Chapters anderer Länder finden Sie unter www.vivit-worldwide.org . Auf dem weltweiten Portal können Sie sich auch unter > Membership Info > Join Today als Mitglied registrieren lassen oder sich kostenlos auf die Mailingliste des deutschen Chapters eintragen.

Falls Sie Themen im Zusammenhang mit der Leitung des Local Chapters haben oder Wünsche und Anregungen für das HP Software Business an uns adressieren wollen, melden Sie sich bitte bei uns. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

ITC & protected-networks.com laden zum Discovery Day ein: 8MAN – Berechtigungsmanagement für AD, File Server und SharePoint

Die ITC GmbH (www.itc-germany.com) mit Sitz in Detmold lädt Endkunden aller Branchen und Unternehmensgröße zusammen mit dem Hersteller des 8MAN – protected-networks.com GmbH (www.protected-networks.com) mit Sitz in Berlin – zu einem Discovery Day in Düsseldorf bzw. Hannover ein.

8MAN-Startseite_DE

Beim 8MAN (gesprochen Aid-Man) geht es um Transparenz im AD sowie dortige Re-Organisations-Möglichkeiten. Selbiges gilt für Fileservices und mittlerweile auch für den Share Point Portal Server.Weit mehr als 100 deutsche Unternehmen aller Branchen und Größenordnungen haben den 8MAN bereits erfolgreich mit einem hohen Zufriedenheitsgrad im Einsatz.Dies, weil die verschiedensten Anforderungen im Bereich der Administration und Analyse von Berechtigungen von einer einzigen Applikation abgedeckt werden. Vor allem überzeugen die völlig neuen grafischen und dadurch intuitiven Darstellungsformen. Und das Beste dabei, 8MAN ist in ca. 60 Minuten voll einsatzbereit und kann sofort produktiv eingesetzt werden.

Und hier exemplarisch entsprechende Nutzen-Mehrwert-Argumente/Szenarien im Betrieb:

– Support-Effizienz: Unterbrechungslücken der Vererbung erkennen und so Anwender-Störungsmeldungen aufklären und beseitigen

– Security: Sicherheitslücken (every one-Zugriff) auf bestimmte Share und Verzeichnisse

– Service für Überblick/Transparenz: Monatsreports über Zustand Änderungs-Historie an Data Owner/Abteilungsleiter

– Service für Adhoc-Transparenz: Auswertungen in verständlicher Form für den Wirtschaftsprüfer, Sicherheitsbeauftragten, etc.

– Komfort & Effizienz durch Templates und Automatismen: Vorgefertigte Reports über alle relevanten Zugriffs-Berechtigungs- und Mitgliedfragestellungen in AD & Fileserver

– Security & Compliance: Kontrolle der Veränderungen durch Historienvergleich und Ist-Zustands-Reports aus jedem Blickwinkel

Das Hotel Viva Creativo in Hannover-Bothfeld (www.viva-creativo.de) bietet uns hierfür den optimalen Rahmen am 20.09.2012 von 10 bis13 Uhr mit anschließendem Mittagssnack. Oder eben das Landhotel Krummenweg in Ratingen (www.hotelkrummenweg.de) am 27.09.2012 von 10 bis13 Uhr mit anschließendem Mittagssnack.Unter den jeweils angegebenen Webadressen der Hotels finden Sie ausführliche Informationen zu den Veranstaltungsorten. Die Teilnahme am Discovery Day inkl. Verpflegung ist natürlich kostenlos.

Wenn Sie dabei sein wollen, brauchen Sie einfach nur eine Mail schicken an: mit dem wahlweisen Betreff wie folgt:

( ) Ja, ich komme zum ITC+Protected-Networks 8MAN Discovery Day am 20.09.2012 nach Hannover

( ) Ja, ich komme zum ITC+Protected-Networks 8MAN Discovery Day am 27.09.2012 nach Ratingen

Eine „sportliche“ Partnerschaft: ITC als Sponsor des Sports!

Mit Ausdauer zum Erfolg – dies trifft nicht nur seit fast 16 Jahren für die ITC GmbH zu, sondern ist auch das Motto der Athletinnen und Athleten des TriTeam Lage, welche dank des großzügigen Sponsorings durch die ITC GmbH kürzlich mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet werden konnten. Gerade in Zeiten knapper Kassen ist eine erfolgreiche Vereinsarbeit oft nur mit Hilfe von Sponsoringpartnern möglich.

Nicht nur in der hiesigen Region, sondern auch bei landes- und bundesweiten Wettkämpfen gehen die Aktiven des TriTeam Lage über die verschiedensten Triathlondistanzen an den Start. Hier werden sowohl Liga- als auch Einzelstarts absolviert, wie z.B. der legendäre IronMan in Roth.

Ebenso richtet das TriTeam Lage eigene Wettkämpfe aus: So stehen regelmäßig die NRW-Meisterschaften im Cross-Duathlon und der Lipperland-Triathlon fest im Terminkalender. Nur in Teamarbeit und in Kooperation mit Sponsoren können diese Veranstaltungen durchgeführt werden.

Ein herzliches Dankeschön seitens des TriTeam TG Lage gilt dem Geschäftsführer der ITC GmbH, Martin Barbian!

Teamfoto20122

ITC als Sponsor im lokalen Fußballverein

Nicht nur im täglichen Business legt Geschäftsführer Martin Barbian großen Wert auf faire Zusammenarbeit mit Kunden, Lieferanten und Partnern.

Seit Jahren tritt die ITC GmbH im regionalen Fußballsport als fairer Sponsor-Partner auf und fördert den Teamgeist: Vor kurzem wurde die 1. Fußballmannschaft des FC Fortuna Schlangen mit neuen Trikots ausgestattet und trägt nun das Sponsor-Logo der ITC GmbH auf ihrer Teamkleidung.

svschlangen

Zukünftig sponsort die ITC GmbH auch das TriTeam der TG Lage, das in ganz NRW Wettkämpfe bestreitet. Einzelne Triathleten gehen bundes- und europaweit an den Start.

 

Vivit HP Software Anwendertreffen 2012 – Registrierung hat begonnen!

Das diesjährige Anwendertreffen findet am 25. und 26. September 2012 im Seminaris Kongresspark Bad Honnef statt.

Nutzen Sie auch dieses Mal wieder die Gelegenheit, sich anhand von zahlreichen Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden über HP Software zu informieren. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht wie immer der Erfahrungsaustausch mit anderen Anwendern in Form von Anwendervorträgen von Firmen wie z.B. Axel Springer AG, EnBW, Hamburger Sparkasse, Munich Re und Uniklinikum Hamburg-Eppendorf sowie der Möglichkeit des Dialogs mit Vertretern von HP aus den Bereichen Entwicklung, Support & Training und Produktmanagement. Auch zum Networking bieten sich in den Pausen und beim Get-Together-Abendessen zahlreiche Möglichkeiten.

Die Inhalte des Treffens erstrecken sich über diverse Themen und Produkte aus den Bereichen BSM, ITSM, Operations Management, Monitoring, Automation, Testen, Qualität und Application Lifecycle Management, die in mehreren parallelen Tracks behandelt werden.

 

ITC mobil: Mit dem Rad unterwegs in Wald und Flur – aber auch im Dienst!

Pünktlich zum Start des Sommers übernahmen 5 sportliche ITC-Consultants ein flottes Faltrad aus den Händen von Martin Barbian, Geschäftsführer der ITC GmbH.

Nun freuen sich die Mitarbeiter über das praktische Fahrrad, durch das sie die oft recht kurzen Wege zwischen Hotel und Kunden nicht immer mit dem Firmen-Pkw zurücklegen müssen und gleichzeitig etwas für die Gesundheit sowie unsere Umwelt tun können. Zudem können sie es auf großen Firmengeländen als Werksrad benutzen und am Ende eines Einsatztages etwas Sport treiben oder einfach nur zum nächst gelegenen Biergarten radeln.

 

Adaptives Workplace Management von Microsoft SCCM 2007 Sites via Matrix42 Enterprise Manager

Microsoft Client-Server-Infrastrukturen dominieren unseren Alltag – und das ist gut so, wie wir und die meisten anderen dieser Welt finden.

Windows ist auf Clients wie auf Servern nicht mehr weg zu denken, auch Office kann als de facto Standard bezeichnet werden. Doch wie sieht es mit dem neuen Microsoft Systems Center aus? Auch hier sind SCOM für das Server- und Applikationsmanagement beinahe obligatorisch – zumindest für die Windows Server-Welt – und ähnliches gilt für den SCCM im Client-Umfeld.

Doch wie steht es mit Third Party-Vendoren? Im SCOM-Bereich gibt es feste Größen für NON Windows-Betriebssysteme und NON Microsoft-Datenbanken und -Applikationen. Wie sieht es hier beim SCCM aus?!

Kann es hier ebenfalls Mehrwerte von Drittanbietern geben?

Wie steht es um einfaches Paketmanagement, erweitertes Roll-Out-Management, optimiertes Delegationsmanagement und beispielsweise best-in-Class Endbenutzer Self Service (Service Catalog)?!

Eine aktuelle Produkbroschüre finden Sie hier: MATRIX42_Enterprise_Manager_DE

 

Die Creditreform verleiht Bonitätszertifikat an die Firma ITC Information Technology Consulting Gesellschaft für Netzwerkmanagement und Systemintegration

creditreform

Die Creditreform hat der ITC Information Technology Consulting Gesellschaft für Netzwerk Management und Systemintegration das neue Creditreform Bonitätszertifikat (CrefoZert) verliehen. Damit bescheinigt
Creditreform  dem Unternehmen mit Sitz in Detmold eine solide Bonität.

creditreform-logo

Basis der Zertifizierung ist eine professionelle Jahresabschlussanalyse durch die Creditreform Rating AG, einer BaFin-zertifizierten Tochtergesellschaft der Creditreform AG. Hinzu
kommen die Daten der aktuellen Wirtschaftsauskunft sowie Einschätzungen zur aktuellen Situation und den Zukunftsperspektiven des Kandidaten, die in einer persönlichen Befragung ermittelt werden. Die ITC Information Technology Consulting Ges. für Netzwerk Management erfüllte dabei alle Kriterien in besonderem Maße.

“Mit dem CrefoZert will die Creditreform gerade kleinen und mittleren Unternehmen eine Möglichkeit bieten, die eigene Bonität gegenüber Kunden, Lieferanten und Banken zu dokumentieren. Denn der drastische Anstieg von Insolvenzen hat bei Lieferanten und Kapitalgebern Misstrauen geschürt und zu einer Verschärfung der Kriterien im Risikomanagement geführt. Hier bietet das CrefoZert eine ausgezeichnete Möglichkeit, gezielt Vertrauen aufzubauen.”

Das Zertifikat ist ein Jahr gültig, sofern die Vergabekriterien eingehalten werden. Der aktuelle Status ist abrufbar unter www.creditreform.de/crefozert.

CrefoZert_ITC

Über Creditreform

Mit der weltweit größten Datenbank über deutsche Unternehmen, mehr als 165.000 Unternehmensmitgliedern, einem Netz von 175 Geschäftsstellen in Europa und über 4.500 Mitarbeitern gehört Creditreform zu den führenden internationalen Anbietern von Wirtschaftsinformationen und Inkasso-Dienstleistungen. 1879 als Wirtschaftsauskunftei in Mainz gegründet, bietet Creditreform heute ein umfassendes Spektrum an integrierten Finanz- und Informationsdienstleistungen zum Gläubigerschutz. Mit aktuellen Bonitätsauskünften über Firmen und Privatpersonen und einem professionellen, effizienten Forderungs- und Risikomanagement gibt Creditreform Unternehmen Sicherheit beim Auf- und Ausbau ihrer Geschäftsbeziehungen